Das Konzept

Neben unseren bewährten ein- und zweitägigen Ausflügen organisieren wir für Jugendliche mehrtägige Projektfahrten mit dem Kanu. Mit der Zielsetzung über die Gruppenerfahrung persönliche Kompetenzen wie Teamgeist, Koordination, Zuverlässigkeit und Durchhaltevermögen zu erweitern, die sich auf das Gemeinschaftsverhalten in Alltagssituationen übertragen können, sind unsere Programme erlebnispädagogisch konzipiert. Die gestellten Aufgaben und Anforderungen werden dabei weitgehend spielerisch vermittelt, somit kommt auch der Spass nicht zu kurz.

ZIELGRUPPEN: Die Veranstaltungen in diesem Angebotssegment richten sich an Schulklassen der Jahrgangsstufen 5-13 und an Jugendgruppen im Alter von 10-17 Jahren. Schülergruppen der Erwachsenenbildung (Berufsschulen, Kollegschulen, Abendschulen usw.) und Jugendgruppen, bei denen die Teilnehmer in der Mehrzahl 18 Jahre und älter sind, haben die Möglichkeit eine passende Veranstaltung aus dem Programmsegment Touren im Bausteinkonzept zu wählen.

LEHRERINFORMATION ZU SCHULVERANSTALTUNGEN: Alle an Wassersportveranstaltungen teilnehmenden Schüler sollten gemäß der aktuellen Richtlinie des Kultusministeriums NRW das Jugendschwimmabzeichen in Bronze absolviert haben. Klassenfahrten können, sofern es sich um Schulveranstaltungen handelt, ausschließlich von den begleitenden Lehrern nach Genehmigung durch die Schulleitung gebucht werden.

NIEMALS OHNE FACHKUNDIGE BETREUUNG AUF´S WASSER: Kanufahrten für Schulklassen und Jugendgruppen werden von uns ausschließlich unter fachlicher Anleitung eines Tour-Guides angeboten. Unsere Guides, die Ihre Gruppe sicher über das Gewässer führen, haben alle notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse im Rahmen einer innerbetrieblichen Ausbildung erworben. Erlebnispädagogisches Basiswissen, gewässerspezifische Kenntnisse sowie Fahr-, Sicherheits- und Bergetechnik bilden Schwerpunkte dieser Schulungen. Darüber hinaus müssen unsere Guides das DLRG-Rettungsschwimmabzeichen in Silber und den Kursus Erste Hilfe ablegen, bevor sie für unser Unternehmen zum Einsatz kommen. Wir stellen Ihrer Schulklasse für jeweils zehn ausschließlich mit Schülern besetzte Kanus einen Tour-Guide beiseite.

ANREISE MIT BUS UND BAHN: Alle angebotenen Kanurouten sind an das Bus- und Bahnnetz angebunden, so dass die An- und Abreise problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln abgewickelt werden kann. Die Kanuanlegestellen sind maximal 2,5 km von den Haltepunkten entfernt und damit fußläufig zu erreichen.